[BdB-Aktion] BlogReporter 2012. Der Bericht




Ende September erreichte mich eine Email von Herrn Rothfuss (Blanvalet/Penhaligon/Limes), der darin seine gelisteten Buchblogger auf die Blogg-dein-Buch-Aktion „Blogreporter 2012“ hinwies.

Meine Neugierde war natürlich sofort geweckt und ich bin schnell zu BdB gesurft, um genauere Informationen zu dieser Aktion zu bekommen.

Dass was ich dort las gefiel mir so gut, dass ich sofort an einen geeigneten Blogartikel gebastelt und mich damit beworben habe.

Bereits im vergangenen Jahr, als ich zum ersten Mal in Frankfurt war, hat mir die Buchmesse sehr gut gefallen – ein Paradies für Buchfreunde und natürlich Blogger….. Um so mehr habe ich mir selber die Daumen gedrückt, und bin natürlich ausgeflippt, als ich die Gewinnbenachrichtigung in meinem E-Mail-Postfach vorfand 😉

————————————–

[singlepic id=54 w=320 h=240 float=left]In der Nacht von Freitag auf Samstag bekam ich vor Aufregung kein Auge zu – dementsprechend „gerädert“ war ich dann auch, als um 4:24 Uhr der Wecker gnadenlos zuschlug. Die anschließende ca. 4-stündige Fahrt nach Frankfurt verlief – bis auf eine verflixte Baustelle – dank meinem Mann als Chauffeur, sehr reibungslos. Pünktlich um 9:00 Uhr konnten wir in Frankfurt im Parkhaus „einchecken“.

Da ich ja, wie ich bereits erzählt habe, schon im letzten Jahr auf der Buchmesse war, kannte ich mich ja schon ein wenig aus und wusste, wohin wir uns orientieren mussten. Je mehr wir uns dem BdB-Stand (Epidu-Verlag) näherten, um so mehr stieg auch meine Nervosität. Es ist wirklich ein komisches Gefühl wenn man den Bloggern, deren Blogs man schon seit Ewigkeiten verfolgt, plötzlich „live“ gegenübersteht. Für einen Moment hat es mir erst mal die Sprache verschlagen. Aber schon nach kurzer Zeit entdeckte ich hier ein mir vertrautes Gesicht – die liebe Jessie von Jessie´s Bücherkiste. Jessie, die glücklicherweise als Begleitperson einer anderen Bloggerin anwesend war, hatte ich vor einiger Zeit bei einer Lesung in Rici´s Wohnzimmer kennen- und mögen gelernt. Sofort begannen wir, wie bei Frauen üblich, angeregt und ununterbrochen zu quatschen und knüpften dabei schnell Anschluss zu Tabea und Charlene.

Um kurz nach halb 10 stieg die Spannung dann noch ein kleines bisschen höher, da es nun losging. Das BdB-Team (Teresa, Ann-Catrin und Miriam) begrüßte alle Teilnehmer und freute sich sichtlich über die Vielzahl der angereisten Aktionsgewinner. Für schon drei erlebte Tage mit Dauerstress wirkten die Drei erstaunlich fit.

Gleich zu Beginn der Führung stand ein Besuch am Dot.books-Stand auf dem Programm. Auch hier wurde die gesamte Gruppe gut gelaunt empfangen und es gab auch gleich das erste Highlight: Neben der Vertriebsleiterin und dem Volontär durften wir die Newcomer-Autorinnen Katja Piel (The Hunter) und Stefanie Maucher (Kalte Berechnung) persönlich kennenlernen. Die beiden freuten sich über das Interesse an ihrer Arbeit und stellten sich gerne und informativ den Fragen der Gruppe.

Jessie und ich haben uns ausgiebig mit Stefanie Maucher unterhalten; diese berichtete überglücklich von ihrer Begegnung mit Arnold Schwarzenegger am Mittwoch und erzählte uns spannende Details aus ihrem ersten Roman.

[singlepic id=86 w=159 h=100 float=center] [singlepic id=87 w=150 h=100 float=center] [singlepic id=88 w=150 h=100 float=center]

Die Stunde, die für den Dot.books-Besuch eingeplant war, verging wie im Flug. Wir beendeten schnell unser Gespräch, ergatterten noch ganz stolz ein Foto und wollten gerade der Gruppe folgen, als plötzlich hinter Jessie Jubelschreie ausbrachen. Irritiert drehte ich mich um und sah, wie die völlig verdatterte Jessie von Martina Gercke (Holunderküsschen) in den Arm genommen wurde. Die beiden haben sich vor kurzem über Facebook und You-Tube kennengelernt und freuten sich wirklich riesig über die zufällige Begegnung – so klein ist die Welt 😉

Da unsere Gruppe sich nun schon ein gutes Stück von uns entfernt hatte, fiel das Zusammentreffen leider recht knapp aus, und ich konnte auch Sandra Henke (Jenseits aller Tabus) nicht begrüßen, die gerade eben bei dot.books eintraf. Echt schade …

[singlepic id=63 w=320 h=240 float=left]

Weiter ging es zum Bastei-Lübbe Stand, wo ursprünglich ein Meet & Greet mit Eva Völler stattfinden sollte. Doch leider schaffte sie es nicht pünktlich und wir wurden von Greg (Greg´s-Tagebuch) getröstet. Zudem erhielten wir einen kleinen Einblick ins aktuelle Lübbe-Programm und erfuhren, dass das Buch-Highlight der Messe „Er ist wieder da“ von Timur Vermes sei.

Da mir das Cover des Buches schon von vornherein viel zu provokativ erschien, stand ich diesem erst mal äußerst kritisch gegenüber. Doch dass, was uns über den Inhalt erzählt wurde, klang so interessant und unglaublich, dass es prompt auf meinen Wunschzettel landete.

Während diesen kleinen Vortrages entdeckte ich zu meiner ganz großen Freude, in einer Ecke sitzend, Rebecca Gablé, deren historische Romane (Das Lächeln der Fortuna) ich wirklich sehr liebe, und bat sie direkt um ein Foto 🙂

Rebecca Gablé ganz nah :-)

Der nächste Programmpunkt führte uns durch die Messehalle hin zum Thienemann Verlag. Hier hatten wir das Problem, dass unsere Gruppe den gesamten Gang belegte und wir leider nach ganz hinten gedrängt wurden. Vom Vortrag der Pressesprecherin habe ich leider aus der letzten Reihe nichts mitbekommen. Stattdessen wurden wir zufällig ganz freundlich von Anna Schneider angesprochen, die uns erzählte, dass ihr Roman im Frühjahr 2013 bei Thienemann erscheinen wird. Das klang wirklich sehr interessant und bleibt auf jeden Fall in meinem Hinterkopf.

So, der erste Teil der Veranstaltung war (leider) schon vorbei und es ging in die erste Pause .
Wir (mein Mann, Jessie, Tabea, Charlene und ich) quetschten uns durch die Gänge und wollten uns draußen mit Daniela (Brösel´s Bücherregal) zwischen Halle 3 und Halle 4 treffen. Schon im Vorfeld habe ich mit Daniela einige Emails ausgetauscht – nun wollte ich sie unbedingt „live“ kennenlernen. Und es hat tatsächlich geklappt. Juchu. Daniela ist einfach eine total liebe (kleine) Person, die in Echt genauso quirlig ist wie in ihren Videos.

Natürlich mussten wir unser Treffen bildlich festhalten und wären beinahe die Hauptattraktion auf dem Außengelände geworden. Beim Positionieren für das Foto lehnten wir uns gegen einen Befestigungsblock des überdimensionalen, aufgeblasenen Hobbitbuches, welches mitten auf dem Platz thronte und uns als Bildhintergrund dienen sollte. Da der Block nicht verankert war schoben wir ihn gemeinsam weg und konnten im letzten Moment verhindern, dass die gesamte Konstruktion umfiel….. Puuh, das wäre wirklich peinlich gewesen. [singlepic id=70 w=420 h=340 float=center]

Da wir uns ein wenig verquatscht hatten, eilten wir schnell zurück in Halle 3, in der das Programm am moses-Stand fortgesetzt wurde. Die Hallen hatten sich mittlerweile gut gefüllt und wir mussten uns regelrecht durchquetschen.

Als wir an einer etwas größeren Menschentraube vorbeiliefen, wurde meine Neugierde geweckt; ich fragte meinen Mann – der mit Büchern überhaupt nichts anfangen kann – ob er irgendwo sehen oder lesen könne, welcher Autor sich dort in der Mitte verbirgt.

[singlepic id=67 w=320 h=240 float=right]Er konnte über die Gruppe hinwegsehen und erzählte mir dann was von „J.K. Rowling oder so….“ und ich konnte es gar nicht fassen. J.K. Rowling auf der Frankfurter Buchmesse? Wow. Doch als ich mich durch die Menge quetsche, um einen Blick auf die berühmte englische Autorin zu werfen, blickte mich „nur“ Schauspieler Christian Berkel an, der das Hörbuch „Ein plötzlicher Todesfall“, welches er eingelesen hat, dort präsentierte. Naja, hätte ja sein können. Damit hat mein Mann mir noch einmal bewiesen, dass er wirklich keine Ahnung von Büchern hat…

Ach du meine Güte, jetzt habe ich schon so viel geschrieben und bin noch nicht mal halb fertig…..Nun aber zurück zum moses-Verlag. Hier bekamen wir neben einigen Büchern eine ganze Menge sogenannter Nonbook-Artikel präsentiert, die ich mir am liebsten alle in den Rucksack gepackt hätte. An solch einen Schnick-Schnack kann ich in den Buchhandlungen nämlich nie vorbei gehen.
Ganz zu meiner Freude bekamen wir wunderschöne ExLibris Aufkleber, mit denen man jedes Buch stilvoll personalisieren kann, geschenkt.

Und nun schnell zum nächsten Programmpunkt: Blanvalet/Limes/Penhaligon.
Hier wurden wir von Sebastian Rothfuss in Empfang genommen, der sich freundlich und informativ unseren Fragen stellte. Wir waren alle sehr überrascht als er uns erzählte, dass er in seiner Kartei um die 600 Blogger gelistet hat – das ist eine beachtliche Menge.
Wir wurden vom Randomhouse-Team wirklich sehr gut versorgt und bekamen neben gekühlten Getränken eine kleine Rezensionstasche in der, neben einem Plüschschweinchen – welches unser Hund zu Hause sofort in Beschlag nahm-, die vielversprechende Neuerscheinung „Jake Djones und die Hüter der Zeit“ steckte. [singlepic id=71 w=420 h=340 float=center] [singlepic id=72 w=150 h=100 float=right] [singlepic id=56 w=150 h=100 float=left]

Bevor es weiterging hatten wir eine knappe halbe Stunde Pause, die wir nutzten um zum Lovelybooks-Treffen zu gehen. Es hatten sich schon einige LB-Mitglieder dort eingefunden, von denen ich eigentlich einige hätte kennen müssen. Doch leider kenne ich nur die Nicknames und habe mich nicht wirklich getraut irgendjemanden anzusprechen. Dennoch habe ich mich sehr nett mit der Autorin Brigitte Pons unterhalten und auch Daniela wiedergetroffen, die von einigen dazu genötigt wurde ihr Versprechen, ihre Postkarten zu signieren, einzulösen 🙂 [singlepic id=74 w=420 h=340 float=center]

[singlepic id=57 w=150 H=150 float=right]Die halbe Stunde war wahnsinnig schnell vorüber und wir eilten schnurstracks zum Residenz-Verlag. Die Bücher aus dem österreichischen Verlag kannte ich zuvor noch gar nicht, doch die ausgestellten Kinderbücher hatten es mir sofort angetan. Mit einem sehr sympathischen Dialekt bekamen wir einen Einblick in das Aufgabenfeld des Vertriebsleiters und der Presseleiterin. Nach einer kleinen Fragerunde, lud uns Herr Zoltan dazu ein, uns eines der ausgestellten Bücher einzupacken. Meine Wahl ist natürlich sofort auf ein Kinderbuch gefallen, und zwar das neue von Christine Nöstlinger „Guter Drache & Böser Drache“. Später zu Hause haben sich meine Kinder wie wahnsinnig darüber gefreut. Eine Rezension werde ich natürlich auch noch dazu schreiben. [singlepic id=75 w=420 h=340 float=center]

Zum nächsten Verlag war es diesmal nicht weit.
Vorbei am imposanten Droemer Knaur Stand ging es zu den Fischer-Verlagen. Dort wurde wir bereits mit prall gefüllten Schalen Süßigkeiten erwartet. Lysann Kurpiela, die im Verlag fürs Online Marketing zuständig ist, erzählte ein wenig über ihre Arbeit und auf welche Neuerscheinungen wir uns bald freuen dürfen. Sehr interessiert ging sie auf unsere Fragen ein und stellte anschließend auch Fragen an uns. Zum Beispiel interessierte sie sehr, wie ihre geplanten Aktionen (Wanderbuchreise des Harold Fry) bei uns ankamen und was wir uns für die Zukunft wünschen, bzw. welche Verbesserungsvorschläge wir haben. Am Schluss schenkte Sie jedem von uns einen Gutschein, mit dem wir jeder 3 Rezensionsexemplare direkt bei Ihr anfordern dürfen, was uns alle natürlich ein dickes Grinsen aufs Gesicht zauberte.

FBM Droemer Knaur

Der Besuch bei Frau Kurpiela und ihrer netten Kollegin (zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich leider ihren Namen vergessen habe) war, rückblickend betrachtet, mein Highlight der BdB-Tour und ich hätte am liebsten viel mehr Zeit mit dem überaus sympathischen Verlagsteam verbracht.

Das sympathische Fischer-Team

Zum Ende der Tour schauten wir noch kurz beim arsEditions-Verlag vorbei, wo wir uns in einem separaten Bereich niederlassen durften und mit Getränken und Keksen verköstigt wurden. Von dem kleinen Vortrag der Verlagsmitarbeiterin habe ich leider sehr wenig mitbekommen, da der Geräuschpegel in Halle 3.0 einfach zu hoch war.

Abschließend verabredeten wir uns mit allen Bloggern, mitsamt Begleitpersonen und dem BdB-Team in der Ikea-Lounge, wo wir auch auf den Blogg-dein-Buch und Epidu-Gründer Cao Hung Nguyen trafen, der uns erzählte wie die Idee zu Blogg-dein-Buch kam und dass er noch ganz viele Neuerungen plane, auf die wir uns wirklich freuen dürfen.

In der Mitte: Epidu-Gründer Cao Hung Nguyen

Das BdB-Team

Ja und dann war sie vorbei, die tolle Blogg-dein-Buch-Tour, die, auch wenn das Team kaum Vorlaufzeit für die Planung hatte, sehr gut durchdacht und für uns Blogger zum einmaligen Erlebnis wurde.

Unsere tolle Truppe!!!

Für mich war der Tag rundum gelungen. Das Programm war äußerst attraktiv, informativ und auch lukrativ :-). Wir haben einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen werfen dürfen und es sind neue Freundschaften entstanden. Ich werde noch sehr lange glücklich an diesen Tag zurückdenken 🙂 – und vielleicht schaffe ich es ja jetzt auch noch meinen Mann zum Lesen zu überreden 😉

[singlepic id=92 w=320 h=240 float=center]

Vielen Dank liebes BdB-Team und ein dickes Dank schön an die Verlage, die sich dazu bereiterklärt haben einen verrückten Blogger-Haufen zu empfangen!!!

 ————————————–

[singlepic id=84 w=150 h=100 float=center] [singlepic id=83 w=150 h=100 float=center] [singlepic id=82 w=150 h=100 float=center]
[singlepic id=79 w=150 h=100 float=center] [singlepic id=85 w=150 h=100 float=center] [singlepic id=65 w=150 h=100 float=center]
[singlepic id=66 w=150 h=100 float=center] [singlepic id=80 w=150 h=100 float=center] [singlepic id=97 w=150 h=100 float=center]

 ————————————–

18 Comments
  • Stefanie Maucher
    Oktober 28, 2012

    Superschöner Buchmessebericht! Hat Spaß gemacht, ihn zu lesen. 🙂
    LG, Stefanie

    • Lena G.
      Oktober 29, 2012

      Oh … Hallo liebe Stefanie 🙂

      Schön, dass dir der Bericht gefällt und ich habe mich sehr gefreut dich dort zu treffen!!!

      LG Lena

  • Karl H.
    Oktober 28, 2012

    Ein wirklich toller Bericht und sehr viele schöne Bilder. Man liest, dass du wirklich viel Freude und Spass hattest bei deiner Tour. Ich hoffe nächstes Jahr wird es wiederholt 😉

    Liebe Grüße

    Karl

    • Lena G.
      Oktober 29, 2012

      Hallo Karl,

      vielen Dank für deinen netten Kommentar 🙂
      Dass die Tour im nächsten Jahr wiederholt wird, dass hoffe ich auch wirklich sehr!!!!

      Liebe Grüße,
      Lena

  • die-rezensentin
    Oktober 29, 2012

    Hallo, das ist ja ein toller Bericht. Nur wenn ich auf die Fotos klicke, werden sie vergrößert und dann gehts nichts mehr vor und -zurück.Muß dann die Seite ganz schließen… Liegt das an meinem PC oder ist da irgendwas falsch eingestellt ? Ansonsten hat das Lesen mir viel Spaß gemacht; das muß ja ein toller Tag gewesen sein 🙂 L-G. Annette

    • Lena G.
      Oktober 29, 2012

      Hallo Annette,

      mmmhh, also wenn du ein Foto anklickst um es zu vergrößern, dann kommst du zurück zum Bericht indem du auf erneut auf das große Foto klickst. Funktioniert das bei dir?

      Schön, dass dir mein Bericht gefallen hat 🙂

      Wünsche dir noch einen schönen Tag
      Lena

      • die-rezensentin
        Oktober 29, 2012

        Jetzt klappt es plötzlich…Komisch– Aber die Fotos sind auch klasse 🙂

  • Nina
    Oktober 29, 2012

    So ein schöner Bericht, liebe Lena. Ich habe ihn mit großen Interesse gelesen, ich war ja noch nie auf einer Buchmesse und dein Bericht macht richtig Lust darauf! Und dann wurde ich ganz ehrfürchtig, denn du hast Rebecca Gablé getroffen. Wow, da hatte ich Gänsehaut!
    LG
    Nina

    • Lena G.
      Oktober 29, 2012

      Hallo Nina!!!!

      Danke für die lieben Worte! Du warst noch nie auf der Buchmesse? Na, dann solltest du das echt im nächsten Jahr nachholen!

      Findest du Rebecca Gablé auch so toll – wieder eine Gemeinsamkeit 🙂

      Wünsche dir noch einen ganz tollen Tag!!!!

      LG Lena

  • Natalie
    Oktober 29, 2012

    Huhu
    ein wirklich toller Bericht. War schön Dich/Euch kennen zu lernen

    Liebe Grüße Natalie

    • Lena G.
      Oktober 29, 2012

      Huhu Natalie,

      die Freude war ganz meinerseits 🙂
      Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr wieder!

      Liebe Grüße Lena

  • Philip
    Oktober 29, 2012

    Hallo Lena,

    der Bericht ist dir außerordentlich gut gelungen, meiner Meinung nach ist er der bisher Beste den ich gelesen habe und den Titel „BuchbloggerIn 2012“ solltest du damit locker verdient haben 🙂
    Ich hoffe sehr, dass ich im nächsten Jahr dann mal dabei sein kann, der Bericht macht da auf jeden Fall Lust zu und danke nochmal für das tolle Buch was bei dem Blanvalet Rezensionspaket dabei war 🙂

    LG Philip

    • Lena G.
      Oktober 31, 2012

      Hallo Philip,

      vielen lieben Dank für diese tollen Worte *rotwerd*

      Ja, die Buchmesse ist wirklich einen Besuch wert und ich drücke dir die Daumen, dass es nächstes Jahr bei dir klappt!

      Das Buch habe ich dir gerne zugeschickt – als kleines Trostpflaster 🙂

      LG Lena

  • Charlousie
    Oktober 30, 2012

    Du hast so tolle Bilder und was du berichtest, kann ich nur so bestätigen! Es war total toll und von einem Moment auf den anderen stand man auf einmal einer kleinen Berühmtheit gegenüber oder sah eineN tolleN AutorIn.

    Ich fand es auch richtig schön mit euch und gratuliere dir hiermit noch einmal zu diesem gelungenen Artikel 🙂
    Liebste Grüße,
    Charlousie

  • Lena G.
    Oktober 31, 2012

    Hallo liebe Charlene,

    wow, ich habe gerade in deinem Bericht gelesen, dass du Kim Winter doch noch getroffen hast! Das war ja dein großer Wunsch 🙂 TOLL!!!

    Auch ich fand es richtig schön mit dir und hoffe, dass wir uns nächstes Jahr wiedersehen!!!

    LG Lena

  • Lisa
    November 14, 2012

    Oh Gott…natürlich spitzel ich verschwommen aus dem Hintergrund beim Lovelybooks-Treffen-Bild…ohje xD Was für ein Gesicht ich ziehe 😀
    Hahahahaa 😀

    • Lena G.
      November 15, 2012

      Ach Lisa … du ziehst doch kein Gesicht 🙂
      Schade, dass wir uns nicht unterhalten haben … vielleicht nächstes Jahr???

  • Morgaine (BookLover)
    November 21, 2012

    Mit Abstand gelesen noch immer eine Berichterstattung, die meine Kinnlade runter klappen lässt! Echt super detailiert und bilderreich und halt einfach LENA 🙂

    Ich wäre so gern dabei gewesen und wünsche mir ganz fest nächstes Jahr auch zum Kreis der Blogger Meute zu gehören 🙂

    Daumen und Mundwinkel hoch! Verdient gewonnen ♥

    LG Morgaine

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *